SOŠICE - Posjetiteljski centar Sošice
51138
page-template-default,page,page-id-51138,page-child,parent-pageid-51675,ajax_fade,page_not_loaded,boxed,select-theme-ver-2.6.1,smooth_scroll,

SOŠICE

Auf dem größten Karstfeld von Žumberak-Gebirge liegt Sošice, ein Ort, dessen ältester Name – Sussiz – erstmals in einem Dokument erwähnt wird, das 1249 von Bernard, dem Besitzer der nahe gelegenen Festung Sichelberg (Altstadt von Žumberak), unterzeichnet wurde. Neben fünf weiteren Orten in Žumberak wurde Sošice dem neu gegründeten Zisterzienserkloster in Kostanjevica gespendet. Wenn sie im 16. Jahrhundert erneut in Dokumenten erwähnt werden, ist das von türkischen Eroberungen verwüstete Gebiet Žumberak bereits Teil der Militärgrenze geworden.

Dank seiner Lage ist Sošice nicht nur eine der größten Siedlungen in Žumberak seit der Antike, sondern auch das bekannteste Zentrum von Žumberak. Heute ist es einer der meistbesuchten Touristenorte in Žumberak.

Die griechisch-katholische Kirche St. Peter und Paul und die Römisch-katholische Kapelle Mariä Himmelfahrt; Foto: Kristijan Brkić

Im südlichen Weiler Kovači befindet sich das Kirchenzentrum von Sošice. Es gibt das Pfarrgericht und das Kloster der basilianischen Nonnen, und gegenüber stehen auf einem kleinen Hügel über der Straße zwei Kirchengebäude nebeneinander – die griechisch-katholische Kirche St. Peter und Paul aus dem 18. Jahrhundert und die Römisch-katholische Kapelle Mariä Himmelfahrt aus dem frühen 19. Jahrhundert. Diese beiden einschiffigen Gebäude mit Türmen vor der Fassade von der Zeit, als sie nebeneinander gebaut wurden, bis heute sind eines der malerischsten kulturellen Merkmale von Žumberak. In ihrer Nähe befindet sich eine der beiden ältesten Schulen in Žumberak, die 1769 eröffnet wurde, sowie dieselbe in Mrzlo Polje.
Entlang der Straße zum nördlichen Teil des Dorfes befindet sich am Rande des Feldes eine kleine Kapelle, und zur Kapelle des heiligen Antonius der Einsiedler vom Ende des 19. Jahrhunderts sind es nur wenige hundert Meter.

Es gibt auch eine Naturschutzstation der öffentlichen Einrichtung in Sošice.

Skip to content